Blütenzauber im Winter

Die Blüte der Zaubernuss ist im Januar und Februar ein willkommener Farbtupfer vor dem Winterhimmel. Die Zaubernüsse, mit wissenschaftlichem Namen Hamamelis, sind wirklich bezaubernd. Sie blühen trotz Kälte oder Schnee mit gelben, orangefarbenen und roten Blüten an den kahlen Zweigen, und ihr kräftiger, aber herrlich süßer Duft ist im ganzen Garten zu riechen. Hamamelis ‘Jelena’ stellt die beste orangefarbene Sorte dar.

Hamamelis_x_intermedia_'Jelena'

Zauberblüten von Hamamelis x intermedia ‘Jelena’

Die großen orangeroten Blüten haben gedrehte und wellige Blütenblätter. Die Einzelblüten der Zaubernüsse haben nur 4 sehr schmale, fast fadenförmige Blütenblätter, die in der Knospe zusammengerollt sind. Die Blüten stehen aber in dichten Büscheln zusammen und sehen irgendwie aus wie Struwelpeter, sind jedoch trotzdem sehr malerisch!

e0014a69c258bcfb4b428bda1863c179

Hamamelis ‘Jelena’ in voller Pracht (Kevin Cook, Canada)

Die edlen Sträucher wachsen sehr langsam und die Gartensorten müssen zur Vermehrung in einem sehr aufwendigen Veredlungsverfahren gepfropft werden. Die großen Blätter erhalten im Herbst eine herrliche Färbung mit den Tönen Orange, Rot und Bronze.

e4a96d827a2a14482e447acbbb1ec009

Hamamelis ‘Jelena’ im Herbstzauber (Milan Havlis, Tschechie)

Die Herkunft der Name Zaubernuss wird einerseits abgeleitet von ‘Nuss’
weil der Wuchs- und Laubform sehr ähnlich sind wie die Haselnuss (Corylus avellana). Andererseits kommt ‘Zauber’ von dem Knackgeräusch beim Aufreißen der Kapseln, wobei die Samen meterweit weggeschleudert werden, und wegen der Verwendung der Zweige als Wünschelrute.

Als Heilpflanze schätzten die Ureinwohner Nordamerikas die Zaubernuss. Sie setzten sie als Heilmittel gegen Wunden ein. Heutzutage verarbeiten große Konzerne Teile des Strauches, und zwar zu Rasier- und Gesichtswasser, zu Deodorants und pflegenden Cremes.

14284_785203568233088_1911393714272024339_n

Arboretum Kalmthout im Winterkleid aber der Hamamelis x intermedia blüht! (Jan Vandervorst, Belgien)

Während sich die meisten anderen Gärten noch im Winterschlaf befinden, lebt das Arboretum Kalmthout in Belgien mit den Winterblühern auf. Unter der engagierten Leitung von Robert und Jelena De Belder wuchs das Arboretum Kalmthout zu einer der prestigeträchtigsten botanischen Sammlungen der Welt (in der Tat ist Jelena de Belder in 1955 ernannt mit der orangefarbenen Hamamelis Sorte ‘Jelena’). Die Zaubernuss-Sammlung ist die größte in ganz Europa und enthält einige der ältesten und größten bekannten Exemplare.

1424274896325

Miss Hamamelis Wahl im Arboretum Kalmthout (Jan Vandervorst, Belgien)

Außerdem wird hier die Miss Hamamelis gewählt; bei diesem spielerischen Angebot wird die am schönsten blühende Zaubernuss gewählt. Wer am kommenden Wochende Langeweile hat: das Hamamelisfest findet bis zum 22. Februar statt, also ab nach Belgien!

20. Februar 2015 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau, Gartengestaltung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert