Eine dunkelrote Cirsium

869f3e29817ecaafddecfb808f201446

Cirsium rivulare ‘Atropurpureum’ (Justin Davis, UK)

Eine Distel mit Blüten, die außergewöhnlich dunkelrot gefärbt sind. Es handelt sich um Cirsium rivulare ‘Atropurpureum’, eine sehr lange blühende Distel und fast ohne Stacheln.  Von Mai bis September treibt sie ihre prachtvollen Blüten, die in jedem Stadium ein attraktives Bild ergeben, auch wenn sie verblüht sind.
Sie ist die sterile Form der Sumpfkratzdistel, samt sich nicht aus und verbreitet sich auch sonst nicht so, wie man es von manch anderer Distel kennt.

80991b05028bf30ff494c5b284062ad4

Detail der Blüte (Jean-Pierre Bovendeerd, Belgien)

fd4fa76a966541d3a277267ba3041c10

Nahaufnahme der dunkelroten Blüte (Harry Boven, Niederlande) kwaliteitsplanten.nl

Sie mag Sonne oder Halbschatten. Bei Cirsium rivulare ‘Atropurpureum’ handelt es sich um eine Schönheit für nicht zu trockenen Boden. Früher war dieser dunkelrote Distel an feuchten Bachufern im Voralpenland häufig, mittlerweile ist sie selten geworden. Auf feuchten, nährstoffreichen und eher kalkarmen Böden entwickelt sie sich mit den Jahren zu einer imposanten Staude. Die vertikalen dunkelroten Blütenstiele schießen regelrecht aus den dunkelgrünen Blatthorsten heraus und die Pflanze wird stattliche 1,20 m groß.

P1016439

Der dunkelrote Distel zusammen mit Doldenblütler (Katarina Nilsson, Schweden)

Hier zeige ich zwei Beispiele mit Cirsium rivulare ‘Atropurpureum’ in einer natürlichen Bepflanzung auf Chelsea, einmal mit Doldenblütler in weiß und hellrosa kombiniert, andermal zusammen mit Iris siberica gepflanzt.

15f7069fc13372d4d60d05a222eff269

Eine Kombination mit Aquilegia vulgaris var. stellata ‘Ruby Port’, Astrantia major ‘Alba’, Iris sibirica ‘Tropic Night’, Foeniculum vulgare und Miscanthus sinensis ‘Malepartus’  von Tom Stuart Smith auf Chelsea 2005 (Andrew Lawson, UK)

Und es geht weiter mit der Entstehung unseres Vorgartens.  Die Linien von unserem Garten Design haben wir mit dem Material Cortenstahl geplant. Wir haben die Form der Blütenblätter und des Grasrings mehrmals gemessen und eindrucksvolle Mathearbeit geleistet.

IMG_0351

Unser Papier-Modell

Wir wollten mit der Bestellung des Cortenstahls auch schon die Löcher einbohren lassen, sodass wir selber lediglich nur alle Teile zusammenschrauben müssen.  Die Längen der Bögen berechnen war schon schwierig, jedoch die genaue Stellen der Löcher berechnen noch viel komplizierter.

SDIM2477

Winkel wurden bestimmt….

Mein Mann Maarten hat unseren ‘Ultimativen Sigash Rechner’ entwickelt und damit fing unsere Mathearbeit nochmals an: Kontrolle der Bögenlängen, Winkel und Kreuzungsstellen zweier Bögen mit nochmals Messen, mit dem ‘Ultimativen Sigash Rechner’, mit meiner Komputerzeichnung und mit unserem Papier-Modell. Und jetzt gibt es eine Liste der einzelnen Teile samt Stellen der Biegung und Löcher: nächste Woche kann das Cortenstahl bestellt werden!

SDIM2475

…es wurde gemessen….

SDIM2466

…und kontrolliert.

 

 

31. Juli 2015 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenentwurf, Gartengestaltung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Wat mooi allemaal!
    Liefs uit Holland.