Es weihnachtet….

Eine ungewöhnliche Pflanze, die Schönheit in den grauen Winter bringen kann, sie gehört zur Weihnachtszeit wie Adventskranz und Marzipankartoffeln: Christrose, Schneerose, Nieswurz und Weihnachtsrose oder Helleborus niger.

36c1b26e76b843d66c29a31919d8c09a

Die Schneerose gehört zu Weihnachten wie Kerze und Tannenzapfen (Hanna Kristinsdottir, Norwegen)

Ihre weiße Blüten trotzen der Winterkälte und erstrahlen im Garten an einem geschützten Platz und bei günstiger Witterung tatsächlich schon zum Jahresende. Der volkstümliche Name »Schneerose« bezieht sich auf die extrem frühe Blütezeit, »Christrose« hingegen auf die Tradition, sie so zu kultivieren, dass sich die Blüten zu Weihnachten entfalten. Die weißen Blätter sind streng genommen nur Hüllblätter, die echten Blüten sind in der Mitte.

79e0b79d120f1c2289582d296b5f7555

Macroscopische Aufnahme vom Helleborus niger (Zhenya Pomerantsev, USA)

Obwohl die Schneerosen der Kälte trotzen, bevorzugen sie während der kalten Jahreszeit ein geschütztes Plätzchen. Sie mag keine direkte Sonnenstrahlung im Sommer, braucht aber genug Licht im Winter. Daher ist der ideale Gartenstandort unter einem laubabwerfenden Baum oder Strauch. Die Schneerose benötigt nur wenig Pflege und Individuen können an geeigneten Plätzen sogar bis zu 25 Jahre alt werden.

5e67c3b1ce97f5b49f117cec127e9a44

Die strahlend weiße Blüten von Helleborus niger (Joe Banks, UK)

Das natürliche Verbreitungsgebiet umfasst die östlichen Nord- und Südalpen. Die Schneerose ist nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt und nach der Roten Liste Deutschland als gefährdet (3) eingestuft. Gefährdungsfaktoren sind vor allem Ausgraben und Sammeln der Pflanze.

Die Schneerose wird auch – weniger charmant – Nieswurz genannt, weil aus den Pflanzen früher Niespulver und Schnupftabak hergestellt wurden. Wegen der Inhaltsstoffe wurden verschiedene Arten schon im klassischen Altertum als Arzneipflanzen genutzt.
Man sollte nicht vergessen, dass die Schneerosen in allen Pflanzenteilen stark giftig sind, auch wenn sie uns mit ihrer Schönheit während der kalten Jahreszeit verführen.

gruß

681d9917c30052f570987efa9b609b8a

Weihnachtskarte mit Blüten der Schneerose (Alge Ramanauskiene, Litauen)

19. Dezember 2014 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau, Gartengestaltung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert