Goldsterne einen Tag lang

7236732c3572120909e2ddc53fce4925

Blüte von Hemerocallis ‘Stella de Oro’ (Caroline Trevorrow, Australia)

Es ist wieder die Zeit der herrlichen Taglilien!
Der wissenschaftliche Name Hemerocallis stammt von den griechischen Wörtern Ἡμέρα (hēméra = Tag) und Κάλλος (kállos = Schönheit), da die Einzelblüten nur einen einzigen Tag lang blühen. Die Sorte ‘Stella de Oro’ ist die niedrigste unter den Hemerocallis Sorten. Die süß duftenden Blüten sind goldgelb, 5-6 cm groß mit einem kleinen grünen Hals.

814b4c3bae0b10e781eb0cea078d6cac

Tageslilien ‘Stella de Oro’ in voller Üppigkeit (Nan Burger, USA)

‘Stella’ bedeutet auf Italienisch Stern und ‘de Oro’ heißt aus Gold – “Goldstern”, ein wirklich treffender Sortenname. Viele Taglilien blühen 3 bis 6 Wochen, jedoch dieser Goldstern hat einen zweiten Flor und ist gekennzeichnet durch eine sehr lange Blütezeit. Diese Taglilie ist ein preisgekrönter Klassiker.

Als Standort ist möglichst eine sonnige Stelle mit gut durchlässigem Boden zu wählen. Auch ein halbschattiger Standort ist möglich, nur gibt es hierbei Einbußen bei der Blühwilligkeit der Taglilien.

4edff3df827a992df619194b414f7d72

Hemerocallis ‘Stella de Oro’ kombiniert mit Hosta (Doug from Lilac Inn, USA)

Taglilien sind als Gartenpflanzen bedeutend. Oben ein Bild von Lilac Inn, wo Hemerocallis in natürlicher Umgebung eines Bachlaufes zu sehen ist. Im Bild unten ist Hemerocallis wunderbar gestaltet in schlichtem modernen Design mit Gräsern.

2549018a462b0d140ba384d9128f2055

Hemercallis ‘Stella de Oro’ ganz schlicht mit Calamagrostis acutiflora ‘Karl Foerster’ (Sue Gaviller, Canada)

Alle Taglilienblüten sind essbar und können sehr kreativ zur Dekoration von Speisen verwendet werden.

curry

Curry mit Hemerocallis Blüten (Erwin Joosten, NL)

In China schätzt man die Taglilie als Gaumengenuss. “Goldene Nadeln” nennt man dort getrockneten Knospen der gelben Taglilie (z. B. von Hemerocallis lilioasphodelus).

yvonne-freddy-tuin

Eine Köchin sammelt zusammen mit Freddy Joosten, Hemerocallis Blüten (Erwin Joosten, NL)

Diese werden als Beilage zu verschiedenen Gerichten gereicht. Junge Schösslinge genießt man wie Spargel, Blüten verfeinern Suppen, Salate und Reisgerichte. Auch die Wurzeln werden wie Gemüse zubereitet.

Auf der Gärtnerei Joosten in Rutten, Niederlande, kann man am 5. Juli die Blüten der Taglilien culinarisch genießen beim Hemerocallis-Diner.
Und es geht weiter mit der Entstehung unseres Vorgartens. Letzte Woche habe ich geschrieben, dass ich durch einen Gartenauftrag eine Pause der Mathearbeit einplanen konnte. Letztes Wochenende gab es eine zusätzliche ‘Überraschungs-Unterbrechung’ der Mathestunden: ich hatte 5 Kubikmeter Kompost bestellt, aber geliefert wurde etwas mehr, nämlich 5 Tonnen das in etwa 8 Kubikmeter ist!

Komposthügel

So viel ist 5 Tonnen von Kompost…. (Sigash, D)

Das Unterschreiben des Frachtbriefes passiert immer erst wenn die Ware schon im Eingangsbereich liegt, tja….Wir brauchten 4 Kubikmeter und wollten nicht zu wenig bestellt haben, deshalb die 5 Kubikmeter. Jedoch 8 Kubikmeter, also die doppelte Menge, war wohl etwas viel Schaufeln auf ein Mal, zumal alles mit Eimern hochgetragen werden musste.

Kompost eimerweise hoch

Der Kompost wird mit Eimern hochgetragen

Unkraut verbrennen

Unkraut auf dem Dach der Garage wird zuerst verbrannt

Wo mit dem Kompost hin? Wir hatten noch eine große Fläche oben auf der Garage, wo wir ehe noch Erde drauf bringen wollen. Also schnell Unkraut zwischen den Ritzen des Daches weggebrannt und jetzt liegt schonmal Kompost auf dem Dach der Garage.

Kompost Schubkarre

Der Kompost wird auf das Dach der Garage verteilt

Es bleiben noch 2 Hügeln Kompost im Vorgarten, aber die werden im Laufe dieses Jahres sicherlich verbraucht. Die Gesamtmenge ist gar kein Problem, unser Garten ist groß genug! Das Schöne dabei ist, das wir jetzt vorläufig genug Kompost ‘oben’ haben!

letzte Schaufeln Kompost

Die letzte Schaufeln der 8 Kubikmeter  Kompost…

19. Juni 2015 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau, Gartengestaltung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert