Sehenswertes: Bonsais in England

Ein paar Wochen her habe ich schon über Trebah Garden, Stonelane und The Lost Gardens of Heligan berichtet, drei Gärten die wir während unseres Urlaubs in Cornwall in England besucht haben. In diesem Beitrag beschreibe ich einen vierten Garten, den wir uns in dieser wunderschönen Gegend angeschaut haben.

The Japanese Garden and Bonsai Nursery

IMG_9658

Der Bonsai Nursery

In der Nähe von Newquay in Cornwall liegt ein kleines Dorf St Mawgan. Genau dort konnten Robert und Stella Hore ihre Berufung verwirklichen. Seit 1976 war er passionierter Liebhaber von Bonsais. In 1983 überzeugte er seiner Frau “with a passion for bonsai, great enthusiasm and very little else” aus London nach Cornwall umzuziehen; sie wollten sich full-time dieser Kunst widmen. In dem malerischen St Mawgan entdeckten sie den perfekte Ort um ihren Bonsai Nursery zu gründen; die fruchtbare Erde inmitten wilden, unterschiedlichen Landschaften inspirierte.

IMG_9669

Eine herrlich blühende Magnolia

Als ‘the Bonsai Nursery’ etabliert war, wurde the Japanese Garden angelegt. Leider wird ‘the Bonsai Nursery’ in Oktober 2015 geschlossen, glücklicherweise bleibt der japanische Garten weiterhin geöffnet.

Laut japanischer Glaube sind Steine, Wasser und Pflanzen, die Elemente, die in der Natur Harmonie kreieren. Steine stehen für Kraft, Stabilität und Ausdauer; Positionierung van Steine im Garten erhöhen das Gefühl von Schutz und Sicherheit, die Menschen Entspannung ermöglichen. Also wurden 20 Tonnen mit Moos bewachsenen Granitfelsen im Garten verarbeitet.

IMG_9687

Der Zen Garten

Einen Zen Garten ist zu bewundern. Die Linien, die in den Kiesflächen mit dem Holzrechen gezogen werden, symbolisieren natürliche Strukturen wie Bäche. Wichtig hierbei ist, dass möglichst kein Anfang oder Ende der Linien zu sehen ist. Die Muster sollten so angelegt werden, dass die Linien ineinander übergehen und die Steinsetzungen hervorgehoben werden. Die Anordnung der Steine sollte keine geometrische Form ergeben, ganz in Anlehnung an die zufällige Struktur der Natur. Sowohl das Rechen als auch die Betrachtung dieser Felsengärten gilt als Teil der Meditation.

IMG_9684

Der Moos Garten in St Mawgan

Schöne Kontraste mit dem Zen Garten bilden der Bambus Hain und der kleine Moos Garten. In Letzterer wird abermals mit Kies einen Bach symbolisiert, der zwischen Moos bewachsenen “weichen” Steinen fließt.

IMG_9676

Eine Laterne, viel Moos und Bambus im japanischen Garten (Sigash, D)

Viele Charakteristika der japanischen Gärten wurden in diesem Garten verkörpert. Es gibt einen Koi Teich, einen Wasserfall, Laternen, Brücken und auch noch ein pittoreskes Teehaus. The Japanese Garden lädt einfach zum Verweilen ein…..

IMG_9705

Das Teehaus, der Koi Teich und eine blühende Kamellie im japanischen Garten

29. Mai 2015 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartengestaltung, Sehenswertes | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert