The Law of Attraction

Wie ginge es weiter mit dem Kieselmosaik? Um das Kieselmosaik zu verfugen sollte das Wetter richtig mitspielen, weil es weder regnen noch windig sein darf. Wiederum hatten wir unheimlich viel Glück mit dem Wetter, da wir an dem letzten warmen und sogar windstillen Tag des Jahres das Kieselmosaik verfugen konnten!

2018-10-06 C1 zeven Maarten Sigash

Die Sand-Zement-Mischung wird gesiebt (Sigash)

Zum Verfugen sollte natürlich auch jetzt das Sand trocken sein, und haben wir unsere Trocknerei wieder auf Vordermann gebracht. Anschließend wurde zuerst das Sand und dann auch noch eine Zement-Sand-Mischung gesiebt.

2018-10-06 C2 voegen vullen Maarten Sigash

Mit einer kleinen Löffel werden die Fugen ausgefüllt (Sigash)

Mit einem kleinen Löffel wurden die Fugen ausgefüllt und mit einer kleinen Pinsel wurde die Höhe der Fuge definiert. Gleichzeitig wurden die Kiesel sauber gewischt, sodass die später keinen Zementschleier haben und schön in ihrer Pracht strahlen können.

2018-10-06 C3 borstelen Sietske Sigash

Das Kieselmosaik wird gepinselt (Sigash)

Da man noch nicht richtig auf dem Mosaik stehen kann und natürlich auch entfernte Ecken gepinselt werden sollten, habe ich mehrfach einen ‘Spagat’ geübt.

2018-10-06 C4 voegen vullen Maarten Sigash

Das Ausfüllen der Fugen geht weiter (Sigash)

In aller Ruhe und knie-schonend werden die Fugen ausgefüllt.

2018-10-06 C5 borstelen Sietske Sigash

Die letzten Fugen werden auf Höhe gepinselt (Sigash)

Zuletzt wird das Kieselmosaik mit einem sehr feinen Nebel besprüht.

2018-10-06 C6 bevochtigen Maarten Sigash

Das Kieselmosaik wird mit einer feinen Nebel besprüht (Sigash)

Am Besten kommen die Farben der Kiesel zum Vorschein, wenn es naß ist. Wirklich ein Bonus wenn es regnet!

2018-10-06 C7 klaar nat Sigash

Wenn das Kieselmosaik naß ist, kommen die Farben wunderbar zum Vorschein (Sigash)

Unser Sohn hat mit seiner Drohne wunderbare Bilder gemacht. Auf der Detailaufnahme erkennt man sehr gut das Design des Kieselmosaiks. Zentral ist eine Granit-Kugel und die Kiesel nehmen in Größe zu, je weiter die weg sind von dem Zentrum. Wenn man genauer hinschaut, kann man 4 Granit-Kugeln im Design erkennen. Nur der eine Kugel hat eine hohe Anziehungskraft für die Kiesel und es entsteht das Muster einer Spirale. Jedoch bleiben die Kiesel unberührt durch die Anwesenheit der anderen Kugeln: der eine Kugel bleibt das Zentrum der Spirale und das Muster wird nicht beeinflusst. Das ist der Grund weshalb wir das Kieselmosaik ‘the Law of Attraction’ genannt haben.

2018-10-17 C8 kieselmosaik drone close Sigash klein

Eine Detailaufnahme von dem Kieselmosaik ‘The Law of Attraction’ wurde mit einer Drohne gemacht (1stuiver.de)

Themen von ‘The Law of Attraction’ wie Anziehungskraft und Emotion können einen interessanten Ausgangspunkt sein um zu reflektieren oder zu meditieren. Das Kieselmosaik liegt ja schließlich in unserer Meditationsecke!

2018-10-17 C9 kieselmosaik drone overzicht Sigash klein

Eine Luftaufnahme des Kieselmosaiks ‘The Law of Attraction’; sie wurde mit einer Drohne gemacht (1stuiver.de)

Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und wollen Maggy Howarth an dieser Stelle noch danken, weil ihre einzigartigen Kieselmosaike für uns eine Inspiration und Motivation waren um dieses Kieselmosaik zu kreieren.

09. November 2018 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau, Gartenentwurf, Gartengestaltung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert