Unser Garten Design

Nachdem der Bagger da war, haben viele gefragt ob wir einen Teich oder Schwimmbad machen, weil wir so ausgegraben haben: ich musste sie enttäuschen, ‘nein’ ist die Antwort. Und was wir wohl geplant haben, werde ich heute im Garten Design Bild zeigen und beschreiben.

Ein wichtiges Thema für unser Garten Design ist dass die Wegeführung geändert wird. Der alte Weg war nicht nur gerade, sondern auch sehr steil, weil wir zwischen Eingangstor und Terrasse knappe 4 meter Höhenunterschied haben. Laut Feng Shui läuft uns so alle Energie vom Haus weg schnurstracks durch das Tor auf die Straße und ist es nicht möglich Energie auf dem Grundstück bzw. im Haus zu behalten. Ein viel wichtigerer Grund für mich um den Weg zu ändern, war meine emotionale Energie. Ich hatte im Winter furchtbare Angst bei Glätte und habe immer gesorgt dass der 20 meter lange Weg gut gekehrt war, ufff. Als echte Holländerin bringt mir der Berg im Vordergarten richtig Winterstress.

Design kleurpotlood

An der Unterseite des Bildes ist der Eingangsbereich lokalisiert und die Oberseite zeigt die Terrasse.

Jetzt ein paar Worte zum Hauptteil des Designs. In der Mitte des Vordergartens, dem sogenannten Tai Chi, kommt ein Kreis in der Wegeführung mit einer Akzentuierung in dem Gehbelag (dazu später mehr). Um diesen Mittelpunkt sind 8 Blätter geplant, die unterschiedlich groß sind. Jedes dieser Blätter ist ein Pflanzbeet und alle Beete haben verschiedene Farbnuancen. In einem der Blätter kommt unsere Meditationsecke: ein Wasserspiel, mehr Schatten und viel Grün. Ein herausstechendes Detail im Garten Design ist dass alle 8 Blätter in der Mitte durch einen Kreis getrennt werden, wo tolle hügelformige Gräser geplant sind. Details des Designs werden in diesem Blog im Laufe der Zeit beschrieben.

Es gibt noch 2 Wünsche zur Verbesserung des alten Garten Designs. Der erste ist im Eingangsbereich. Bei vielen Leuten ist es ein Problem wo man sein Müll lässt und leider auch bei uns ist das direkt hinter dem Tor gelagert. Zwar nicht direkt in Augenhöhe und Blickwinkel, aber schon sehr deutlich anwesend. Mit all dieser Gartenarbeit steht auch immer viel Gartenabfall an dieser Stelle. Nicht unbedingt entzückend! Ein weiterer Wunsch zur Änderung des Garten Designs ist die Terrasse. Wegen dem Höhenunterschied und geringem Schutz haben wir immer das Gefühl in einem Aquarium zu sitzen, wo die Leute ‘glotzen’ können was man so auf der Terrasse treibt…..keine Wohlfühlambiente. Also brauchen wir mehr Abschirmung durch Bebauung oder Grün, aber natürlich wollen wir diesen wunderbaren Blick in die Ebene behalten.

Der wunderbare Blick in die Ebene im Herbst

So weit die Pläne. Wie die Verwirklichung des Garten Designs vorankommt, darüber nächsten Freitag mehr.

16. Mai 2014 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau, Gartenentwurf | Schlagwörter: , , , , , , | Kommentare deaktiviert