Wegeführung und die erste Treppe - Sietske's Blog

Wegeführung und die erste Treppe

Die Wegeführung entfaltet sich, jetzt sind wir in der Mitte des Gartens angelangt. Die Randsteine der Wegeführung sind bis einschließlich das Rondell gesetzt worden.

IMG_8190

Randsteine bis zum Rondell

Um den Höhenunterschied zwischen Haus und Rondell zu begleichen, sind 4 Stufen angefertigt worden.

IMG_8191

Die Stufen ohne Schalung

IMG_8192

Die Stufen mit Randsteine

Danach sind die restlichen Randsteine, die in Verbindung mit den Stufen stehen, gesetzt worden.
Zuletzt ist eine Tragschicht aufgebracht und festgerüttelt worden. Momentan sind wir dabei die Sandsteinplatten vom Hanbuch zu verlegen. Das wird, ähnlich wie bei der Terrassenfläche, wieder als ein Puzzle gelegt. Man braucht da Ruhe und Einsicht bis die Fugenbreite auf 3 cm reduziert ist.

IMG_8199

Die ersten Sandsteinplatten des Weges sind gelegt

IMG_8195

Der Weg bis zum Rondell mit Sandsteinplatten

So langsam merkt man an das Schuhwerk, wie wichtig eine gute Wegeführung ist. Zum einen ist das Gehen über so eine unebene Fläche nicht angenehm, weiter reiten die groben Steine des Schotters eine Attacke auf feine Lederschuhe. Tja, und man findet überall Sand, leider mit einem deutlich erkennbaren Scheuereffekt auf dem Parkettboden…..

Eine Attacke auf das Lederwerk

Eine Attacke auf das Lederwerk

In unserem Garten Design war ein Baum zwischen der Terrasse und dem Weg vorgesehen (siehe Bild Der Weg bis zum Rondell mit Sandsteinplatten verlegt). Mir ist jetzt deutlich geworden, dass dieser Platz nicht ausreichend ist für einen Baum. Es wäre schade ein Baum so wenig Platz zu bieten und die Wurzeln würden auch höchstwahrscheinlich später Probleme erzeugen. Außerdem wäre die Sicht auf unsere Musa basjoo (ja, ja, es ist eine echte Banane die auf den Bildern zu bewundern ist!) erheblich eingeschränkt. Also wird der Baum an der anderen Seite des Weges geplant, auch nicht schlimm.

Die Modellierung des Geländes ist weitergeführt worden, der Hügel und die Fläche um das Meditationsblatt herum nähern sich die endgültige Form, spannend!

IMG_8193

Modellierung des Geländes um das Meditationsblatt herum

11. Juli 2014 von Sietske
Kategorien: Garten Design, Gartenbau | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Dag lieve zus,
    bij die kleine trap lijkt het, alsof de treden niet even hoog zijn. Hoe komt het met de bovenste trede ? Want het is gevaarlijk, als er opeens een trede de halve hoogte heeft.
    Liefs van Ida

    • Dat klopt, dat komt omdat er nog zandsteen op gelegd moet worden en dan moet de onderste trede lager zijn; daarnaast is de bovenste halve een foutje met gieten en die is weggehaald. Maar dank je wel, dat je me erop wijst.